User login

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Schliessen
Berichte über: JS-Leiterteam Weingarten macht einen Einsatz in Bulgarien Ortsalger Kinderwoche in Wassilkow in der Ukraine die Abenteuer von Kathrin Schaerer als Praktikantin in Bulgarien  Luca und Rebekka Pietroluongos Rückblick auf den Abschluss ihres Praktikums in Spanien  Was erlebt Ramona Hitz bei ihrem Einsatz in Odessa in der Ukraine?
Neben dem neuen Logo gibt es jetzt auch einen Newsletter in neuem Format. Dieser ersetzt unsere Jungschar-Zeitung der letzten Jahre. Er ist in Form einer Timeline gestaltet. Der Inhalt des diesjährigen Newsletters: Mit Disney ins neue Jahr BESJ Teamweekend Pfila: Wilhelm Tell Sommerfest Wikinger HeWe: Die Schlümpfe Was bringt die Jungschar Neues Design
Am 31. Oktober 2016 haben wir das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes betreffs unserer Bundessubventionen aus dem Kinder- und Jugendförderungsgesetz erhalten. Unsere Beschwerden gegen die Verfügungen des BSV wurden abgelehnt. Somit wird der BESJ ab 2018 auch die Aus- und Weiterbildungsbeiträge nicht mehr erhalten.
Wir hatten eine geniale Zeit im Pfingstlager! Gemeinsam mit Wilhelm Tell kämpften wir gegen den fiesen Gessler. Dabei wurden Teile der helvetischen Geschichte ganz neu geschrieben. Doch das siehst du dir am besten gleich im Film an.
Hier einige Impressionen vom «Gestalten mit Speckstein» und «HipHop Streetdance» für Mädchen. Die Kinder waren begeistert.
Wir hatten einen tollen Tag in Einsiedeln mit vielen anderen Ameisli's aus der Region. In Gruppen versuchten wir, Daniel aus der Löwengrube zu befreien. Wir hatten viel Spass! Auch auf der Reise ging es lustig zu und her, hier einige Impressionen.
<p>Die Vorbereitungen aufs Pfingstlager 2016 laufen auf Hochtouren. Die Umgebung wurde bereits auskundschaftet. An Sitzungen wurden Ideen zusammengetragen. Die Leiter haben verschiedene Aufgaben übernommen. Spiele und sonstige Aktivitäten werden ausgearbeitet. Solche Vorbereitungen sind sehr zeitintensiv. Es geht schliesslich um viel: Einerseits möchte man den Kindern ein tolles Erlebnis bieten, anderseits müssen auch viele Aspekte (bspw.
Die Jungen rücken nach! Die Anzahl Teams in der U11 hat sich mehr als verdoppelt und klettert von neun auf 21. Die Zone Zürich hat dem Rechnung getragen und im Januar den „Schneeflocke Cup“ durchgeführt. Eingeladen waren alle U11 Teams aus der ganzen BESJ Liga.